Browsed by
Kategorie: Geschichten von den Philippinen

And’re Länder and’re Sitten! Hier finden sich einige Geschichten aus dem täglichen Leben der Filipinos um dem Umgang mit denselben.

Das multimediale Taxi in Cebu

Das multimediale Taxi in Cebu

War gerade nochmal für zwei Tage in Cebu. Nichts besonderes an sich, bis auf das Taxi, mit dem ich am Nachmittag zurück ins Hotel gefahren bin. Von außen wieder die übliche Rostlaube: älteres Modell, durch gesessene Sitze und eine nur schlecht funktionierende Klimaanlage, so dass ich eigentlich gar nicht erst einsteigen wollte. Ein Blick auf das Armaturenbrett lieferte dann aber noch die Basis für diesen Beitrag: Dort waren tatsächlich zwei richtige Telefone montiert, ein kleiner Fernseher und im Handschuhfach tat…

Weiterlesen Weiterlesen

Geisterstunde

Geisterstunde

von bösen Männern, die nachts in Häuser einbrechen, Geld und Handys klauen und, was am schlimmsten ist, den Kühlschrank leer fressen. Man verfällt in eine kollektive Panik, verrammelt die Häuser, kauft sich Alarmanlagen und läßt Nachts schwer bewaffnete Hilfspolizisten Streife laufen

Mission Impossible

Mission Impossible

Eigentlich wollte ich auf die letzten Tage hier auf den Philippinen kein neues Projekt mehr starten. Es wurde aber ein bisschen langweilig und da kam mir ein alter Hyosung Chopper, wie ich ihn in Deutschland habe wieder in den Sinn, den ich im Dezember zufällig bei einem Händler in Cebu hatte stehen sehen. Völlig heruntergekommen mit platten Reifen und mit allerlei

Knoblauch gegen Schlangen?

Knoblauch gegen Schlangen?

Vor ein paar Tagen will ich morgens da rein, mache die Tür auf und vor meine Füße fällt eine Schlange. Nichts wirklich großes aber bei Schlangen weiß man schließlich auch nie so genau, wo man dran ist. Das liebe Tierchen hatte sich entweder innen um den Türknauf gewunden oder hing über der Tür in ein paar Kabeln die dort verlaufen.

Filipinos und ihre Möbelpolitik

Filipinos und ihre Möbelpolitik

Gestern den ganzen Tag in Tagbilaran verbracht, auf der Suche nach einem Küchenschrank. Das Problem: Alles was man hier an Schränken kaufen kann, ist in einem sehr gediegenen Design gehalten. Alle Möbelstücke sehen sehr dunkel und altmodisch aus.

Flugzeugcrash in Caticlan

Flugzeugcrash in Caticlan

Sie habe es wieder geschafft!. Gestern Morgen setzte ein Flugzeug der Zest Air (ehem. Asian Spirit) beim zweiten Landeversuch wohl sehr hart und etwas  vor der Landebahn auf, riß sich dabei das Fahrgestell ab und schlitterte in eine Begrenzungsmauer vor dem Abfertigungsgebäude. Ich denke die Maschine, eine Xian MA60 Turboprop, ist Schrott. Die Filipinos schaffen es wohl jedes Jahr so ein oder zwei Flugzeuge zu Schrott zu fliegen. Glücklicherweise gab es bei den letzten Unfällen immer nur einige leicht Verletzte,…

Weiterlesen Weiterlesen

Über die hohe Kunst einen Ventilator zu kaufen

Über die hohe Kunst einen Ventilator zu kaufen

In meiner Zeit in Thailand und den Philippinen habe ich etwas Wichtiges gelernt: Wenn es darum geht etwas Technisches zu kaufen, dann mache ich das am besten selbst, um irgendwelche Eventualitäten und bösen Überraschungen, die dem Hirn eines oder einer Asiatin entspringen, von vornherein auszuschließen. Sollte das mal aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein und ich muß meine Frau oder jemand anderen auf die Reise schicken, versuche ich aus den gleichen Gründen das Gewünschte so genau wie möglich zu beschreiben…

Weiterlesen Weiterlesen

Kreditkartenlimit Philippinen

Kreditkartenlimit Philippinen

Da ist mir heute mal wieder der Kragen geplatzt. Ich hatte schon am Samstag versucht zur Abwechslung mal mit meiner Master Karte Geld zu ziehen und bekam nur die Meldung: “You are over your daily limit“! Häähh? Ich hatte doch noch gar nichts abgehoben. Eine andere ATM Maschine teilte mir mit: Your Transaction is not allowed“! Was war das? Ein Netzwerkfehler oder hatte jemand meine Karte geknackt? Vorsichtshalber gestern morgen mal bei der Hotline in Deutschland angerufen, dort wußte man…

Weiterlesen Weiterlesen