Happy Birthday auf den Philippinen

Aufgrund unserer um 3 Tage verspäteten Abreise konnte ich gestern Abend noch ein bißchen meinen Geburtstag feiern. Eingeladen waren alle Nachbarn und Personen, die im Laufe der Saison hier am Haus mitgeholfen und irgendwelche Arbeiten verrichtet hatten: Die “Washingwoman”; “Superman”; “Coconutman” der “Erazor” und der Carpenter.

Waren auch alle gekommen, außer dem Zimmermann aber für den war es auch ein bißchen weit. Es gab Spieße, Steaks und Chicken vom Grill, Thai Fried Rice, philippinische Glasnudeln und deutschen Schokoladenpudding zu Nachtisch. Dazu einen anständigen Punsch, San Miguel Beer und Tanduay Rum. Um 23:00 war dann der ganze Zauber vorbei und alle schwankten nach Hause, hehe…

Jetzt gleich muß ich meinen Computer wieder abbauen, denn morgen Früh geht es schon Richtung Cebu und nachts dann Richtung Heimat. Donnerstag Nachmittag sollten wir dann in Frankfurt landen. Ebenfalls am Donnerstag sollte mein DSL Anschluß in Deutschland freigeschaltet werden, so daß ich hier am kommenden Wochenende wieder berichten kann. Bis dann…

1 Kommentar zu "Happy Birthday auf den Philippinen"

  1. Hallo Gerd,
    herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
    Wir – das heißt deine Familie fliegt mit nach Deutschland?
    So oder so, alles Gute für euch.
    Gruß aus Köln
    Harry

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*