Ein Swimming Pool? Das wär’s jetzt noch!

Ein Swimming Pool? Das wär’s jetzt noch!

Ich überlege schon seit 2 Jahren, immer wenn ich Deutschland bin, ob ich mir nicht einen Swimming Pool zulegen soll. Nicht in Deutschland natürlich, sondern hier auf den Philippinen.

Da ich aber kein eigenen Grund und Boden hab, hatte ich immer diese aufblasbare Version in Erwägung gezogen: 4,50 Meter Durchmesser und einen knappen Meter tief. Gibt es bei Ebay gebraucht ab ca. 30,-€ und neu ab ca. 149 Euro. 

Das Versenden auf die Philippinen per Balik Bayan Box würde aber weitere 135,-Euro verschlingen und so hatte ich bis jetzt immer noch gezögert. Vorgestern dann geh ich hier in die BQ Shopping Mall in Tagbilaran und was haben die im Angebot? Richtig!

Meinen Swimming Pool: Gleiche Größe, gleiche Firma, mit Pumpe aber ohne Treppe für 8999,- Peso also ca. 140,-€ und ich bräuchte ihn nicht zu verschicken. Nur wenn ich ihn mir jetzt noch kaufe, weniger als 1 Woche vor meinem Rückflug nach Deutschland, fressen ihn in den 6 Monaten möglicherweise die Ratten oder anderes Getier.

Also warten bis wir wieder hier sind und hoffen, daß sie das Teil dann zu einem günstigeren Zeitpunkt (Anfang der Saison) nochmal im Angebot haben.

2 Gedanken zu „Ein Swimming Pool? Das wär’s jetzt noch!

  1. Darfst du als ein Deutsche ein Land in Philippinen kaufen? Ich weiss dass man das nicht in Thailand kann.. aber ich habe keine Ahnung wie ist es bei uns.

    Gruß,
    Jose

  2. Nein, kann man nicht. Land wird auf den Namen der philip. Frau gekauft und man kann als Deutscher seinen Namen im Titel mit eintragen lassen.
    Alternativ kann man ein Grundstück langfristig Mieten.

    Im Prinzip wie in Thailand auch.

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.