Knoblauch gegen Schlangen?

Knoblauch gegen Schlangenskeeze / Pixabay

Wir haben am Haus hinten noch so einen alten Anbau. Dort befindet sich die alte Küche und ein Klo! Fenster gibt es dort keine, dafür ist die Rückwand mit Gittersteinen gemauert, was bedeutet, daß alles was so kreucht und fleucht auf den Philippinen, dort ein und ausgehen kann wann es will.

Früher war die Verbindung vom Haupthaus zu diesem Anbau noch offen, ich habe sie aber schon vor ein paar Jahren zugemauert und eine Tür eingebaut. Die alte Küche dient mir heute als Werkstatt und als Rumpelkammer, wo man alles abstellt, was man gerade nicht braucht.

Vor ein paar Tagen will ich morgens da rein, mache die Tür auf und vor meine Füße fällt eine Schlange. Nichts wirklich großes aber bei Schlangen weiß man schließlich auch nie so genau, wo man dran ist. Das liebe Tierchen hatte sich entweder innen um den Türknauf gewunden oder hing über der Tür in ein paar Kabeln die dort verlaufen.

Nachdem wir uns beide von dem Schreck erholt hatten, verzog sich die Schlange unter einen alten Schrank. Gibt es eigentlich Schlangen, die sich auf ihre Opfer fallen lassen?

Meine Frau war von der Geschichte gar nicht begeistert, den wenn man Asiaten mit Spinnen, Ratten, Mäusen und sonstigem Getier nicht erschrecken kann, vor Schlangen fürchten sie sich alle. Immerhin konnte ich ihr die Schlange noch zeigen, indem wir mit der Taschenlampe hinter den Schrank leuchteten, kurz darauf verzog sie sich aber weiter unter den Schrank und ward erstmal nicht mehr gesehen.

Für ein paar Tage wollte meine Frau nun nicht mehr alleine in den Anbau gehen. Bei den Nachbarn wurden Ratschläge eingeholt und man kam zu dem Schluss, daß Knoblauch das beste Mittel gegen Schlangen ist. Folglich wurde der ganze Raum mit frischen Knoblauchzehen ausgelegt und innerhalb kürzester Zeit stank es dort dermaßen, das sich niemand mehr, wohl auch keine Schlange, in dem Zimmer aufhalten wollte.

Ich hoffe, sie hat sich inzwischen nach draußen verzogen und läuft mir nicht mehr vor die Füße. Ich wußte ja schon immer, daß Knoblauch gegen Vampire hilft aber gegen Schlangen?

Nach zwei Tagen drehte sich der Geruch jedenfalls von Knoblauch in Richtung Verwesungsgeruch, so daß ich Gestern die Knoblauchzehen wieder eingesammelt und den Raum gut durchgelüftet habe. Jetzt ist wieder alles beim alten, der Gestank hat sich verzogen und die Schlange hoffentlich auch. Kann das jemand bestätigen? Knoblauch gegen Schlangen? Scheint auf den Philippinen ein altes Hausmittel zu sein..

4 Kommentare zu "Knoblauch gegen Schlangen?"

  1. Gerd war es eine braune Schlange oder eine mit Roten Punkten?

    Lg.

  2. Dunkelbraun, definitiv keine roten Punkte. War aber wie gesagt noch sehr klein. Vielleicht 0,5 Meter lang, soweit man das überhaupt sehen konnte und nicht dicker als mein Zeigefinger.

  3. Solche haben wir auch af Cabilao gehabt,Paradiesnatter vor der Häutung sind Sie Brauch nach der Häutung hinterm Kopf Rote Punkte undGrau und Gelb weißer Bauch.Es ist eine Baumschlange und ist für uns Menschen harmlos!!!
    Frißt Geckos und Insekten kann bis zu 2Meter werden.Die Größeren fressen auch Vögel,Ratten .Mäuse….
    Ich glaub nicht das Knobi die Schlangen vertreiben!!!!
    Grüß Bitte Deine Frau von mir.
    Grüße aus dem Kalten Schwarzwald(-14Grad)
    Evi 🙂

  4. Hallo Gerd
    Das türkische Militär gibt bei Einsätzen und Übungen an seine Soldaten extra Rationen an Knoblauch aus da es den Geruch der Körperausdünstungen verändert und verstärkt. Der Gestank soll Schlangen abweisen. Anscheinend ist irgendwas dran an der Sache….
    Gruß aus Dipolog

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*