Tsunamiwarnung für die Philippinen

Es sieht so aus als hätten wir eine Tsunamiwarnung, aufgrund des schweren Erdbebens in Chile. In den deutschen News (DW-TV) hatten die Experten noch gesagt, das es keine Tsunami geben würde, jedenfalls nicht auf der anderen Seite des Pazifiks, wo wir uns befinden.

In Chile selbst wurde von einer 1,5 Meter hohen Welle gesprochen, die sich auf dem Weg über den Pacific dann noch abschwächen würde. Das war vor drei Stunden. Jetzt gerade, 22:00 Uhr in den philippinischen News eine offizielle Tsunamiwarnung, für so ziemlich die gesamte Ostküste der Philippinen.

Wir dürften davon normalerweise nicht betroffen sein, da ist noch einiges an Landmassen dazwischen. Ansonsten wird irgendwann heute Nacht oder morgen früh mein Boot eingeweiht, ob es will oder nicht…

Wie auch immer, ganz so schlimm kann es denn auch wieder nicht sein, die ” Offiziellen” überlegen noch, ob sie evakuieren sollen oder nicht. Mal sehen, was dabei rauskommt.

3 Kommentare zu "Tsunamiwarnung für die Philippinen"

  1. gerd wir haben schon an euch gedacht,gottseidank ist es anderst gekommen als zuerst angenommen!!
    Lg.aus dem stürmischen schwarzwald 🙁

  2. ursula duchale | 11. März, 2011 um 11:49 |

    Hallo,

    meine Freundin befindet sich gerade auf den Philippinen auf Bantayan. Von Deutschland aus ist es eher schwierig an Informationen zu kommen die aktuelle Lage betreffend.
    wie ich gerade auf Eurer Internet Seite gelesen habe, könnte es sein dass ihr Infos habt wie es bei Euch aussieht wegen einer Tsuami Warnung. Könnt ihr was dazu sagen?

    Danke und schöne Grüße
    Ursula Duchale

  3. Bis jetzt nichts Neues. Die Leute in den möglicherweise betroffenen Gebieten sind ja gewarnt. 20:16 Local Time.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*