Philippinen, erst wieder im April

Philippinen, erst wieder im April

Gegen Ende Februar müssen wir aus visatechnischen Gründen wieder eine Ausreise aus Thailand tätigen. Eigentlich hatte ich mir dabei überlegt, mal wieder einen Abstecher auf die Philippinen zu machen und noch ein paar Sachen aus dem Haus heraus holen. Das wird aber erst mal nichts.

Der Flug von Krabi, über Singapur nach Cebu, mit Tiger Airways, war mit ca. 11.000 Baht für 2 Personen, auf den ersten Blick billig aber nach dem Zubuchen diverser Gepäckoptionen für den Rückweg, war es mir dann zu teuer. Folglich werden wir nur für 2 Nächte nach Singapur fliegen und danach erst so Mitte/Ende April wieder auf die Philippinen, von wo dann Mitte Mai unser Rückflug nach Deutschland geht.

Laut der Erdbebenliste von Philvolks, wackelt es auf Bohol immer noch fast täglich mit Stärken von um die 3 und das Wasser am Strand ist immer noch weg und wird wohl auch, ohne ein weiteres starkes Beben, nicht wieder kommen. Die Stromleitung zu unserem Haus, wurde nach dem Beben abgeklemmt, Internet und Kabelfernsehen, haben wir auch inzwischen abgemeldet. Für mich gibt es daher nicht allzu viel, was mich im Moment zurück auf die Philippinen ziehen würde.

Inzwischen haben wir uns hier in Thailand einen neuen Internetanschluss legen lassen, mit einer 10 Mbit Leitung, die auch gut funktioniert. Kostete ca. 600 Baht im Monat und war nach 24 Stunden schon fertig. Das dauert auf den Philippinen alles etwas länger (wenn überhaupt) und ist auch wesentlich teurer.

Was eine Rückkehr auf die Philippinen anbelangt, so spiele ich mit dem Gedanken, dort vielleicht ein kleines Ferienhaus zu bauen, ähnlich dem Haus, in dem wir jetzt hier in Thailand wohnen. Danach kann man dann darüber nachdenken, in welchem Land man sich gerne aufhalten möchte und vielleicht ein bisschen hin und her reisen…

8 Gedanken zu „Philippinen, erst wieder im April

  1. wenn du deinen Stromzähler am haus oder baum befestigst stellen sie den Strom wieder an,war bei unseren Nachbarn auch so,der hing lose in der luft,nach befestigen dauerte es ca.3 tage bis sie wieder Strom hatten

    gruss uwe

  2. Hallo Gerd ,
    schade , wäre sonst eine tolle Gelegenheit gewesen sich mal in Singapore zu treffen. Wir sehen uns dann in Bohol .
    LG Hans

  3. den Stromzähler aber vergittern, sodass ihn niemand stehlen kann. das haus in Thailand was du gemietet hast, gefällt mir sehr gut. Problem ist, dass es auf den philippinen aufgrund der komission der einheimischen teurer wird und weniger Qualität hat. Thailand forever, philippines never. durch das Erdbeben hat das sicherlich wieder die Einstellung vieler verändert.und von Tsunami gar nicht zu reden.

  4. Hallo Gerd,

    schönes Foto vom Long Beach. Freut mich zu lesen, das sich die Gegend um Krabi für Euch als eine Alternative zu den Philis entwickelt. Muss ich mir auch mal anschauen. Vielleicht kannst Du ja noch ein paar Fotos von der Gegend einstellen, würde mich sehr freuen.

    Weiterhin viel Spaß in Thailand.

    Viele Grüße

    Andi

  5. @ Hans: Du kannst gerne nach S´pore kommen. Wir sind vom 22. Abends, bis 23. Mittags dort. Wir fliegen eben nur nicht weiter auf die Philippinen.

    @ Uwe: Ja, der Stromzähler ist sicher nicht das größte Problem. Den werden sie schon wieder anklemmen.

  6. wir sind auch wieder in deutschland,waren auf Siquijor,wegen schlechtem wetter fuhr keine fähre,sind dann erst später nach moalboal angereist,die letzten zwei wochen war das wetter sehr bescheiden .

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.