Die Zeit vergeht…

Mein kleines Segelboot auf den PhilippinenMein kleines Segelboot auf den Philippinen

Schon sind es wieder knapp 2 Wochen, seit ich hier den letzten Beitrag geschrieben habe und die Halbzeit ist auch schon wieder rum. Ehrlich gesagt, gehen mir langsam die Themen aus, über die ich berichten könnte. Viele Sachen wiederholen sich Jahr für Jahr und man kann ja auch nicht immer wieder das selbe schreiben.

Die letzte Zeit habe ich also versucht, mir das Segeln beizubringen. Gar nicht so einfach, mit so einem winzigen “Segelboot”, wo schon eine 50 cm Meter Welle, höher als das Boot ist. Da wird die “Wende” jedes mal zu einem Abenteuer, wenn ich draußen die Riffkante erreicht habe, wo das Wasser tiefer wird und sich die Wellen aufbauen.

Ich habe es immer noch nicht geschafft, bis zum Grundstück meines Nachbarn vorzudringen, wozu ich ca 1 km gegen den Wind kreuzen muss. Immerhin werde ich aber auch nicht mehr in die andere Richtung abgetrieben, wo ich dann durch’s flache Wasser mein Boot zu Fuß zurückschieben muss.

Um etwas mehr Speed zu kriegen, habe ich es auch noch etwas verbessert und mit einem Vorsegel ausgestattet. Gelenkt wird auch nicht mehr mit dem Paddel, sondern mit Gewichtsverlagerung. Ein Ruder hat das Teil ja sowieso nicht. Das erhoffte Ziel, damit mal nach Cabilao zu Segeln, habe ich mir inzwischen abgeschminkt. Ich werde also in den nächsten Tagen noch weiter üben und trainieren.

6 Kommentare zu "Die Zeit vergeht…"

  1. hi gerd
    du wirst es schon noch schaffen,ich glaub an dich 🙂
    wie sieht es wettermäßig aus?
    wir wußten ja das es in leyte viel regnet,aber dass wir in 5wochen nur 3volle sonnentage hatten mit dem hätte ich nicht gerechnet…
    lg aus dem kalten,stürmreichen schwarzwald, evi

  2. Hallo Evi,
    ich hatte es ja angekündigt, ihr wolltet es ja nicht glauben…
    Das Wetter hier ist durchwachsen, von allem etwas. Es hat jetzt schon ein paar Tage nicht geregnet.

  3. Hallo Gerd,

    segel doch mal nach Oslob rueber,dort soll es Walhaie geben.
    Hier mal der LInk:http://soloflighted.com/cebu-whale-shark-butanding-oslob/

    Viel Spass!

  4. hi gerd,

    nächstes jahr ist wieder ein abstecher nach cabilao geplant,den rest von den 3monaten wissen wir noch nicht,
    dann weren wir auch mal nach oslob fahren,wenn es das wetter erlaubt.
    gute zeit noch auf den phillis
    lg evi:-)

  5. Hi Gerd,
    also die Bootsmotoren ist unterwegs.Sollten anfang nächsten Monat in Cebu sein.
    Die standen aber jahrelang unbewegt rum. Kennst du auf Cebu da eine gut Werkstatt, die so 2takt Motoren wieder fit machen? Probelauf usw.
    Der hat nur so 5 PS rum.der Kleine so 3 PS, den wollte ich dan ggf verkaufen. Falls jehmand interesse haben sollte.
    Ist der Axel schon in Bohol?
    Gutes Wetter wünscht dir der DIDI

  6. Den Testlauf kannst’e doch selber machen. Stell den Motor ins Wasser, damit die Pumpe keine Luft ansaugt und zieh an der Leine.
    Geschäft, zumindest für Yamaha Motoren gibt es irgendwo in Downtown, weiss aber nicht genau wo. Musst Du mal in die gelben Seiten gucken.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*