Erdbeben auf Bohol, Cebu & Dumaguete (Negros)

Details des Erdbenens auf Bohol am 06.02.2012Details des Erdbenens auf Bohol am 06.02.2012

11:49 Uhr: Wir wurden hier gerade von einem ziemlich heftigen Erdbeben durchgeschüttelt. Jedenfalls das heftigste, was ich bisher erlebt habe. Ich saß gerade vor der Kiste, als alles herum anfängt zu wackeln.

Die Deckenlampe schaukelte, das Stahltor vor dem Haus klapperte und von draußen war außerdem ein deutliches Rumpeln zu hören. Wir sind erst mal raus gelaufen und als ich mich gerade wieder vor den Computer setze, dreht sich alles und man fühlt sich schwindelig. Gleich mal nachsehen was die News dazu sagen, wie heftig auf der Skala und wo das Zentrum lag.

Update: Das Epizentrum lag zwischen Cebu und Negros, etwa 70 km von Tagbilaran entfernt. 6,8 auf der Richterskala

Update ca. 12:03 Uhr Ein weiterer Erdstoß, diesmal 4,8

Update 15:00 Uhr Insgesamt gab es in der Region jetzt 3 heftigere Erdstöße: 6,7; 4,8 und 5,6. Für die andere Seite von Cebu & Negros wurde sogar eine Tsunamiwarnung der Stufe 2 ausgesprochen. Menschen sollten von den Küstenbereichen wegbleiben und aufpassen.

In Tagbilaran sind in einigen Kaufhäusern sogar die Waren aus dem Regal gefallen (lt. Radio). Tochter ruft gerade aus Cebu City an und berichtet, dass die Leute dort in Panik sind. Allerdings wohl unbegründet, da sich das Erdbeben auf der anderen Seite von Cebu ereignete.

18:14 Uhr: Tsunamiwarnung wurde inzwischen aufgehoben aber gerade wackelt es schon wieder, nicht ganz so stark wie heute Mittag.

19:33 & 19:40 wackelt es schon wieder. 6,0 und 5,2! Wir sollen uns für die kommenden Tage auf weitere Afterschocks einstellen.

07.02.2012, 20:00 Uhr: Also, in den Morgenstunden und heute Mittag gab es noch ein paar kleine Nachbeben, die registriert wurden, von denen wir hier aber nichts mitgekriegt haben. Hier am Haus und in der Umgebung von Loon und Cabilao sind auch keine Schäden zu erkennen.

Anders sieht es allerdings auf Negros aus. Da wird inzwischen von um die 50 Toten berichtet, in Dumaguete gibt es lange und tiefe Risse in der Straße und an einigen Orten auch große Löcher. Die Toten hat wohl hauptsächlich bei verschiedenen Erdrutschen gegeben.

Sogar eine “Mini Tsunami” hat es gegeben. Da ist irgendwo ein wenigen Minuten ein Hafenbecken voll gelaufen, was auf das Erdbeben zurückzuführen war. Ernsthafte Überschwemmungen hat es dabei aber nicht gegeben.
Gerade als ich das hier schreiben, wackelt es schon wieder. (21:09)

10 Kommentare zu "Erdbeben auf Bohol, Cebu & Dumaguete (Negros)"

  1. bei uns steht in der zeitung das es tote gegeben hat …
    habt ihr schädenam haus?
    der ganze pazifischer feuerringst momentan stark in bewegung.
    mal hoffen das nix mehr stärkeres nachkommt,die nachbeben waren alle weniger.
    alles gute für euch
    lg evi

  2. hallo gerd

    meine pinay rief mich auf arbeit an und berichtete das unser haus auch betroffen ist(lieg in der nähe von inabanga).soll aber nur kleine risse in der wand sein,vielleicht hats den fischteich bei uns erwischt,es fehlt viel wasser.die genauen schäden bekommen wir morgen mitgeteil

    gruss uwe

  3. Hallo ihr alle,
    meine Mutter und ihr Lebensgefährte sind zur Zeit auf Cabilao, wie sieht`s den dort aus?
    Ich mach mir Sorgen kann die beiden nicht erreichen. Weis vielleicht jemand bescheid.Wär echt super wenn mich jemand informieren könnte. LG Brigitte

  4. habe soeben mit Sandingan telefoniert. Es ist alles i.O. Kein Tsunami, keine Schäden.

  5. Hallo! hier bei uns gibt es keine Schäden. Weder an der Straße, noch am Haus. Auch Cabilao wird davon nichts abgekriegt haben, sind ja nur ein paar Meter weg von hier.
    In den Morgenstunden gab es noch ein paar kleine Nachbeben, die registriert wurden, von denen wir aber schon nichts mehr gemerkt haben.
    Sie Update oben!

  6. Hallo meinen Bruder befindet sich in der Ferien in Cebu in der nähe vom strand.Weiss leider nix von Ihm.
    Habe probiert Ihn Telefonisch zu erreichen und auch nix..Wie sieht die situation aus?Meinen Bruder ist Schweizer.Bitte Drigend mir sind Besorgt.Danke LG Franco

  7. Meinem @ ist francoschweizlopez78@gmail.com Bitte Dringend um BESCHEID DANKE
    Gruess Franco

  8. @brigitte, ich habe heute eine mail aus cabilao erhalten,keine schäden nur hat es etwas gewackelt,wie gerd schon geschrieben hat,keine sorge alles ist ok.
    auf cabilao ist das internet ausgefallen,deshalb hab ich auch erst jetzt antwort auf meine fragen bekommen.
    lg aus dem tief verschneitem schwarzwald evi

  9. Wilford-Lucky | 10. Februar, 2012 um 15:18 |

    Hallo hoffe Ihr könnt mir helfen.Meine zukünftige Frau wohnt in CEBU-Cily,habe über Internet und Telefon keinen Kontakt mehr.Hoffe es kann mir jemand helfen.Danke

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*