Browsed by
Schlagwort: Immigration

Annual Report bei der Immigration

Annual Report bei der Immigration

Die Immigration der Philippinen, weist auf ihrer Webseite darauf hin, dass sich alle “registrierten Ausländer”, bis zu 1. März 2014 bei der Immigration zu einem jährlichen Report melden müssen. Dafür gibt es extra ein neues, 4 – seitiges Formblatt im Downloadbereich auf deren Webseite, das man vorher ausfüllen soll. Das “Nase zeigen”, wie es hier in Thailand (alle 90 Tage) heißt, soll dann nicht länger als 10 Minuten dauern und 310 Pesos kosten. Ein Nichterscheinen kann Folgen haben, die bis…

Weiterlesen Weiterlesen

Neue ACR-I Card und Visa Verlängerung auf den Philippinen

Neue ACR-I Card und Visa Verlängerung auf den Philippinen

Seit irgendwann in 2010, gibt es bereits die neue ACR-I Card mit Mikrochip auf den Philippinen. Die soll das alte ACR Zertifikat auf Papier ersetzten (ACR= Alien Certificate of Registration). Ein ACR ist quasi ein philippinischer Ausweis für Ausländer oder eine Art Meldebestätigung und wird von einigen Banken zur Kontoeröffnung verlangt, das LTO braucht es, wenn man den philippinischen Führerschein machen will aber es ist auch ein erforderliches Dokument zur Visa Verlängerung bei der Immigration und hier beißt sich der…

Weiterlesen Weiterlesen

Ohne Geld in den Philippinen

Ohne Geld in den Philippinen

Also ich promote ja auch immer, das man mit relativ wenig Geld auf den Philippinen leben kann. Hier auf der Insel gibt es aber einen Deutschen der übertreibt es wohl ein wenig: Noch keine 30 Jahre alt, lebt er schon seit 7 Jahren in den Philippinen und lebt mehr oder weniger von den 100,- Euro, die ihm seine Oma (!) jeden Monat schickt. Ab und zu mal ein Job für den ein oder anderen Tausender (Pesos) und das war’s dann….

Weiterlesen Weiterlesen

1 Jahr Philippinen ohne Visum

1 Jahr Philippinen ohne Visum

Ein Jahr auf den Philippinen ohne Visum, geht das? Es geht, auch für normal Sterbliche, sprich Leute die nicht mit einer Filipina oder einem Filipino verheiratet sind. Es geht , indem man ca. alle 2 Monate zur Immigration geht und sich gegen eine Gebühr eine Verlängerung um weitere zwei Monate abholt. Die Gebühren summieren sich dabei aber auf 14810,- Peso für das ganze Jahr. Etwas billiger als in Thailand vielleicht, weil man sich zum Einen das Visum für 150,- Euro…

Weiterlesen Weiterlesen