1 Jahr Philippinen ohne Visum

1 Jahr Philippinen ohne Visum

Ein Jahr auf den Philippinen ohne Visum, geht das? Es geht, auch für normal Sterbliche, sprich Leute die nicht mit einer Filipina oder einem Filipino verheiratet sind.

Es geht , indem man ca. alle 2 Monate zur Immigration geht und sich gegen eine Gebühr eine Verlängerung um weitere zwei Monate abholt.

Die Gebühren summieren sich dabei aber auf 14810,- Peso für das ganze Jahr. Etwas billiger als in Thailand vielleicht, weil man sich zum Einen das Visum für 150,- Euro spart und zum Zweiten nicht alle drei Monate einen Grenzgang machen muß.

Das wäre hier auch ein bisschen schwieriger und teurer.

Bisher hat mich das nicht groß interessiert, da ich als Balik Bayan bei der Einreise eh immer mein Jahr in den Pass gestempelt bekomme.

Da aber immer viele Leute danach fragen, habe das ganze Prozedere auf meiner Philippinen Webseite mal zusammen gefaßt und aufgelistet. Wer Interesse hat kann ja mal vorbei gucken..

Die Kommentare sind geschloßen.