Mehr Inlandsflüge – PAL, Cebu Pacific & Air Asia

Mehr Inlandsflüge – PAL, Cebu Pacific & Air Asia

Während in Deutschland zumindest die Grünen darüber nachdenken, alle Inlandsflüge zu verbieten, werden in den Philippinen die Inlands-Streckennetze aller Airlines weiter ausgebaut und mehr und mehr Ziele angeflogen.

Sowohl Cebu Pacific als auch AirAsia Philippines werden im vierten Quartal dieses Jahres neue Inlandsstrecken anbieten, heißt es in einem Bericht der philippinischen Nachrichtenagentur.

Noch in diesem Monat wird Cebu Pacific einen Cebu-Busuanga Flug aufnehmen und Mitte November auch von Clark nach Puerto Princesa fliegen.

„Es war schon immer die Mission von Cebu Pacific, mehr Inseln und Städte innerhalb der Philippinen zu verbinden. So ist es angebracht, Palawan mit dem Rest von Luzon und den Visayas zu verbinden “, sagte Lagamon der philippinischen Nachrichtenagentur.

Strand in Palawan, Nähe Underground River

Palawan wird immer beliebter als eines der aufstrebenden Reiseziele des Landes.

AirAsia Philippines wird in diesem Monat auch einen zweimal täglichen Flug zwischen Manila und Bacolod anbieten, nachdem kürzlich bereits ein Flug von Manila nach Osaka gestartet wurde.

Hotel & Resorts auf Palawan

bei Booking.com

Unterdessen bestätigte auch Philippine Airlines (PAL), dass sie ab Dezember drei neue Inlandsflüge starten werden. Angefangen mit Cebu-Dipolog und Cebu-Zamboanga. Eine Davao-Iloilo-Route soll im Januar nächsten Jahres eröffnet werden.

Zusätzliche Frequenzen geplant auch geplant auf Flügen zwischen Cebu-Legazpi, Cebu-Busuanga; Cebu-Butuan; Cebu-Tacloban; Davao-Siargao; und Davao-Tagbilaran.

Quelle: PNA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.