Das Sauerteig Experiment

Sieht gut aus: Das erste richtige Mischbrot auf den Philippinen gebacken.Sieht gut aus: Das erste richtige Mischbrot auf den Philippinen gebacken.

Vor ein paar Tagen, bei unserem letzten Besuch in Tagbilaran hatten wir uns ja nun endlich den lang ersehnten, kleinen elektrischen Backofen gekauft. Hauptsächlich, damit meine Frau ihren geliebten Nudelauflauf machen kann. Aber wenn man nun schon einen Backofen hat, dann kann man ja auch mal probieren ein Brot zu backen.

Also habe ich mal wieder das Internet bemüht, wie macht man einen Sauerteig und wurde hier fündig: www.der-sauerteig.com Über eine Dauer von 4 bis 5 Tagen muss man erst mal eine Grundmasse aus Mehl und Wasser herstellen, die dann sauer wird.

Da sind wir gerade dran, heute ist der 2. Tag. Mit der Grundmasse wird dann auf die gleiche Art und Weise (es wird immer nur Mehl mit Wasser vermischt) der eigentliche Brotteig gemacht und gebacken. Ich werde Euch das Ergebnis wissen lassen.

Jetzt hoffen wir erst mal das die Grundmasse nicht zu sauer wird, Schimmel ansetzt oder nach Essig stinkt. Dann ist das Experiment nämlich missglückt. In drei Tagen wissen wir mehr. Ich bin schon auf das erste Brot gespannt.

Ein kleines Problem ist auch noch das Mehl: Während in allen Rezepten Weizenmehl o.ä. empfohlen wird, weiss man hier gar nicht woraus das Mehl gemacht wurde.

Es gibt “General Flour” und “Island Flour”, beides wird aus großen Tonnen verkauft und entsprechend abgefüllt. Ich habe für das Experiment von jeder Sorte erst mal 1 Kg gekauft und muss nun abwarten was daraus wird.

Kommentar hinterlassen zu "Das Sauerteig Experiment"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*