10.000 Km und alles beim Alten beim LTO

Motorstar Idol 110 R 2013Mein neues Moped: Motorstar Idol 110 R 2013

Heute war ein großer Tag für mein Moped. Erstmal sind wir heute morgen endlich zum LTO nach Tagbilaran gefahren um meinem Moped die jährliche  Neuregistrierung zukommen zu lassen. Gott sei Dank ist die alte Verfahrensweise wieder eingeführt, dass die Versicherungsfirmen den ganzen Papierkram und vor allem das Warten auf die Papiere übernehmen.

Letztes Jahr ging das nicht und wir mußten ca. 5 Stunden auf unsere Papiere warten. Es ist also wieder ganz einfach: Hinfahren, Abgasuntersuchung (Smoke Test) machen und bei einem der zahlreichen Versicherungsbüros rund um das “Straßenverkehrsamt” den Antrag ausfüllen.

Geld abgeben darf man natürlich auch nicht vergessen. Dann, wenn man Glück hat am selben Nachmittag oder, wie in meinem Fall, am nächsten Tag nochmal hinfahren und die fertigen Papiere und die Plakette abholen.

Alles in allem kostet der Spaß: Smoke Test: 300,- Peso; Versicherung für 1 Jahr: 600,- Peso und 580,- Peso für die eigentliche Registrierung. Da fallen die 50,- Peso für die TÜV Prüfung (findet nur auf dem Papier statt) kaum ins Gewicht. Ganz schön teuer eigentlich für philippinische Verhältnisse, für einige ist das fast ein halber Monatslohn.

Auf dem Rückweg hat mein Moped dann noch die 10.000 Km voll gemacht, dafür gab’s dann in Loon erstmal neues Öl und eine neue Zündkerze.

Kommentar hinterlassen zu "10.000 Km und alles beim Alten beim LTO"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*