Weltuntergang am 21. Dezember 2012?

Sicher habt ihr es im Laufe des Jahres auch schon in den Medien gelesen oder gesehen. Am 21. Dezember diesen Jahres soll, möglicherweise, die Welt untergehen, weil an diesem Tag der 5000 jährige Kalender der Mayas endet. Was an diesem Tag genau geschehen soll, dass es zum Weltuntergang kommt, weiß noch niemand.

Der Möglichkeiten gibt es viele: Ein kräftiges Erdbeben mit Mega Tsunami, eine Polverschiebung, ein heftiger Vulkanausbruch mit anschließender Eiszeit oder ein Meteoriteneinschlag, der eine oder mehrere der anderen Möglichkeiten nach sich zieht?

Ich halte große Stücke auf die Mayas- und über die Entstehung der Welt und insbesondere unsere (menschliche) Vergangenheit habe ich meine ganz eigene Theorie, die ich aber jetzt und hier nicht zum Besten geben will.

Es könnte natürlich sein, das am 21. Dezember irgend etwas passiert aber es könnte auch sein, dass die Mayas, als sie ihren Kalender gemacht haben, einfach nur gedacht haben: “5000 Jahre werden schon reichen, danach sehen wie weiter…” So ähnlich wie Microsoft mit ihrem ersten Windows (oder war es noch DOS?), wo das Jahr 2000 nicht vorgesehen war. Auch da hatten ja einige super-schlaue Pessimisten eine Art “digitalen Supergau” voraus gesagt, der dann doch nicht statt fand, wie wir alle wissen.

Was also tun, bis zu jenem denkwürdigen Tag, der ja jetzt nicht mehr allzu weit entfernt liegt? Machen wir jetzt ordentlich einen drauf, weil es wahrscheinlich das letzte mal ist, bauen wie ein weiteres Boot, quasi als “Arche Noa”, für den Fall einer Flutwelle oder sollten wir uns besser Gedanken über unseren derzeitigen Standort machen? So nah am Meer, ist sicher nicht der passende Ort für eine Flutwelle. Es gibt ein paar kluge Leute, die sich an diesem Tag auf mindestens 1800 Meter Höhe und so weit wie möglich vom Meer entfernt aufhalten wollen.

Also ich denke, wir harren erst mal der Dinge die da kommen und vertrauen auf die Nachlässigkeit der Mayas und dass sie sich nach 5000 Jahren um einen neuen Kalender kümmern wollten…

3 Kommentare zu "Weltuntergang am 21. Dezember 2012?"

  1. Das mit dem Maya Kalender hat sich doch schon längst erledigt.
    Bei Ausgrabungen vor ein paar Monaten wurde ein neuer Maya Kalender entdeckt der weit bis ins Jahr 3000 reicht.

  2. Haha… na so ein Zufall, das der jetzt ausgerechnet kurz vor dem Ende des 1. Kalenders entdeckt wurde…
    Hätte man damit nicht bis zum Januar warten können?
    Ich hoffe, Du hast meinen Artikel oben richtig und vollständig gelesen…

  3. Ich lebe jetzt seit 4 Monaten auf den Philippinen und muss sagen, dass ich mich angesichts des Verhältnisses zur Zeit, das hier herrscht, recht sicher fühle. “Weltuntergang, Mam, Sir? We don’t have Weltuntergang, Sir, maybe tomorrow!”

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*