Vögel klauen die Bananen

Bild von Vinson Tan auf Pixabay

In Deutschland klauen sie die Kirschen, auf den Philippinen fressen sie uns die Bananen weg!

Bei uns saßen gestern so um die 15 von diesen schwarzen Vögeln im Baum und machten sich über die Bananen her.

Bis ich dann allerdings die Kamera fertig hatte (die Batterien waren zufällig gerade leer), waren nur noch 3 von ihnen übrig. Trotzdem noch auf die Platte gebrannt. Weiß irgend jemand vielleicht wie die Viecher heißen?

Ich vermute sie gehören zur Familie der Beos, die auch ganz gut sprechen können, wenn sie in Gefangenschaft gehalten werden.

Ich kenne sie aus Thailand, wo sie allerdings etwas anders aussehen. Dort sind sie braun und etwas dicker als hier. Diese hier haben außerdem noch rote Augen.

Gestern gab’s übrigens einen deftigen Schweinebraten mit Erbsen und Möhren als Gemüse. Dank der Ankunft unserer Balik Bayan Box, mhhh, lecker….

Also, hier ist die Auflösung des Rätsels: Der bananenfressende Vogel ist ein “Asian Glossy Starling“.

Die Erkennungsmerkmale sind sehr eindeutig: Blutrote Augen, Schläft in Herden (hier fressen sie die Bananen in Herden) und sie machen einen höllischen Lärm, wenn gerade mal wieder eine ganze Herde in einer Palme oder einer Bananenstaude sitzt.

Die genaue Beschreibung des “Asian Glossy Starling” kann man übrigens hier nachlesen.

1 Kommentar zu "Vögel klauen die Bananen"

  1. Meine Frau meinte gerade,daß diese Vögel Oak [auf philippinisch) heisen und so in etwa wie unser Raben sind.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*