Sturmfreie Bude

Es ist geschafft. Die Schwiegereltern sind wieder weg und meine Frau bringt sie nach Hause. Das bedeutet mindestens bis Mittwoch “Sturmfreie Bude”. Was machen wir da? Groß Party machen is nich, weil sind ja keine Leute da. Ich denke wenn das Wetter mitspielt, werde ich morgen mal den Leuten auf Cabilao einen Besuch abstatten. Da war ich lange nicht mehr.

Vielleicht ergibt sich ja auch noch die Gelegenheit zu einem Tauchgang. Vielleicht sind aber auch noch ein paar Bekannte da um ein bißchen zu Plaudern. Das Wetter ist aber ein echtes Hinderrnis. Obwohl auf dem Satellitenbild nicht viel zu sehen ist, war es heute den ganzen Tag wieder stark bewölkt und es hat auch wieder ausgiebig geregnet.

Bei so einem Sauwetter werde ich natürlich nicht rüber auf die Insel fahren aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Für Montag steht dann vielleicht nochmal Tagbilaran auf dem Programm, wir werden sehen. Der Kühlschrank hier ist voll gepackt mit Thai Curry, Frikadellen und jede Menge Obst, damit der gute Junge ja nicht verhungert.

2 Kommentare zu "Sturmfreie Bude"

  1. Na , tag Gerd . Habe heute mein DSL bekommen von PLDT.
    Ist super schnell . Bohol wird wahrscheinlich eine Regeninsel werden.Ein kleines Erdbeben haben wir vorgestern in Tagbi gehabt.War aber nicht der Rede werd.Bei dem Regen bin ich doch froh das ich nicht aufs Moped angewiesen bin , sonst könnte man keine Freunde treffen.
    Schönen Regentag noch.
    Gruss Hans

  2. Hallo Hans,
    auch wieder im Land? Ich habe auch schon überlegt ein Auto zu kaufen, konnte mich aber bis jetzt nicht dazu durchringen. Nur um auf Bohol ein bißchen rumzufahren….

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*