Deutscher auf Bohol ermordet!

Ich hörte es heute das erste mal im Supermarkt, etwas später war es auch in den News im Internet zu lesen: Hier bei uns auf der Insel Bohol wurde gestern ein Deutsch/Philippinisches Ehepaar ermordet.

Die beiden wohnten in Baclayon und der Name des Mannes war Helmut Malinka. Baclayon ist etwa 30 km von hier entfernt, ca. 5 km außerhalb von Tagbilaran in Richtung Jagna.

Laut Polizeiangaben handelte es sich um einen Raubüberfall, der um 2:00 Uhr morgens geschah. Die Hausangestellte wurde bei dem Überfall angeblich gefesselt, konnte sich aber anschließend selbst befreien und alarmierte die Polizei.

Der Mann wurde erschossen, während seine Frau mit mehreren Messerstichen getötet wurde. Schon mehren sich die Gerüchte bei den Filipinos, daß die Hausangestellte mit den Tätern unter einer Decke steckt.

Es bleibt bis zur Stunde ungeklärt, was die Täter bei dem Überfall haben mitgehen lassen. Eine kurze offizielle Version der Geschehnisse gibt es hier zu lesen.

2 Kommentare zu "Deutscher auf Bohol ermordet!"

  1. hj.heisel | 14. April, 2007 um 17:35 |

    Hallo es ist die Unfähigkeit der Philippinischen Behörden eine akzeptable Sicherheitslage für alle zu schaffen. Würde nich jeder Müll ins Internet gesetzt und sich mal ordentlich um die Probleme der Bevölkerung gekümmert wäre das schon sehr viel. Es ist die Ignoranz mit der nach asiatischer Mentalität, Kleinbetrug bis hin zu solchen Verbrechen mehr und mehr zur Tagesordnung werden. Wer sollte schon in ein solch verruchtes Land fahren um sich zu erholen.
    Viele Grüsse aus Germany
    Hj. Heisel

  2. Auch Hallo,
    ich hatte einen ähnlichen Beitrag schon mal vor ein paar Monaten glaube ich. In Süden Thailands werden im Moment fast täglich Menschen erschossen, und in die Luft gesprengt, ein Wunder fast, daß noch kein Tourist dabei war. Die Urlauber scheint das aber nicht zu stören, Thailand bricht da im Moment alle Rekorde. Es ist natürlich richtig, daß auf den Philippinen nicht alles so läuft wie es sollte aber wir sollten auch nicht vergessen das auch in Deutschland täglich Menschen verschwinden, Frauen vergewaltigt werden, Ausländer umgebracht werden usw. Da regt sich keiner drüber auf. Auf den Philippinen scheint das anders zu sein. Ich kann nicht sagen daß das Land verruchter ist als Deutschland. Möglicherweise ist es aber mehr verraucht, jedenfalls in den Städten.
    Die Regierung hier könnte etwas mehr tun, daß ist richtig aber sie kann auch nicht für alles sorgen, ein bißchen Initiative muß auch von der Bevölkerung kommen und da hapert es gewaltig.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*