Boracay Neueröffnung am 26. Oktober 2018

Boracay White Beach

Weniger Hotels und das Rauchen und Feiern an den Stränden ist verboten! Auch die Bauarbeiten werden noch einige Zeit weitergehen. Willkommen im neuen Boracay.

Die Haupt- Touristenattraktion der Philippinen wird am 26. Oktober wieder eröffnet, nachdem die erste Phase der Rehabilitierung der Insel abgeschlossen ist. Aber an den Straßen und Abwassersystemen wird weiter gebaut und einige Strände sind immer noch in einem “kritischen Zustand”.

Einige Hotels werden wohl erst im nächsten Jahr wieder geöffnet, wenn sie ihre grundlegende Infrastruktur und die Abwasserentsorgung entsprechend den Forderungen der philippinischen Regierung umgebaut haben.

Der Präsident der Philippinen, Rodrigo Duterte, überraschte die Reiseindustrie der Insel im April, als er Boracay als “Jauchegrube” bezeichnete. Er ordnete eine komplette Schließung für 6 Monate der ganzen Insel für den Tourismus an. In der Zeit sollte die Praxis einiger Hotels beendet werden, ihre Abwässer mehr oder weniger direkt und ungefiltert ins Meer zu leiten.

So sollte auch das Meer und die Riffe Zeit haben, sich von den Touristenmassen zu erholen und zu reinigen.

Fluggesellschaften hatten alle Flüge zu den zwei Flughäfen Caticlan und Kalibo, die Besucher nach Boracay bringen sollten gestoppt.

Der erste neue Flug von Cebu Pacific, wird von Manila aus, am 26. Oktober auf dem Flughafen Caticlan landen.

Einer der Strände von Boracay, der Bulabog Beach, wird immer noch unter einer Bauwolke stehen, da der Bau der neuen Kläranlagen dort hinter dem Zeitplan zurückgeblieben ist. Aber die meisten anderen Strände werden wieder in Betrieb sein, obwohl es weniger Hotels und Hotelzimmer gibt.

Bevor Sie in Ihren Urlaub nach Boracay aufbrechen, beachten Sie, dass der “Party at the Beach” Slogan, der bisher für die Werbekampagne der Insel galt, nicht mehr gültig ist. Beachpartys sind jetzt verboten.

Kein Trinken, kein Müll und auch Ihre Zigaretten müssen Sie jetzt woanders rauchen! Die zuständigen Beamten haben gesagt, dass sie den neuen Strandcode streng durchsetzen werden. Fast so wie in Thailand.

Aber wir wissen, dass der White Beach bereit ist und darauf wartet, die neuen Touristen in Empfang zu nehmen, so das die ca.  35.000 Inselbewohner und Angestellten wieder ein Einkommen haben.

Regierungsbeamte haben bestätigt, dass bis zum 26. Oktober rund 90 Resorts der insgesamt 296 registrierten Objekte den neuen Vorschriften für Abwasserbehandlung entsprechen würden. Das bedeutet, das zunächst nur 5000 von ehemals 15.000 Zimmern auf der Insel zur Verfügung stehen werden.

Leider werde ich selbst in diesem Winter nicht auf die Philippinen fliegen und mir die Neuerungen auf Boracay ansehen können. Einige Bilder und Videos, die auf YouTube und im Internet kursieren, sehen aber recht vielversprechend aus. Da gibt es plötzlich gepflasterte Gehwege entlang der Strandpromenade am White Beach und am Bulabog Beach und die Strände haben wieder zu ihrer ursprünglichen Schönheit zurück gefunden. Da gibt es weißen Sand, klares Wasser und (zur Zeit noch) menschenleere Strände.