Tatay und die Ritter von Kolumbus

Mittwoch will der Rest der Großfamilie (Tatay und Nanay) wieder zurück nach Mindanao und heute sollten die Tickets für die 11 stündige Seereise gekauft werden.

Dazu mussten von allen Teilnehmern die entsprechenden ID Karten rausgesucht werden um in den Genuß von Preisnachlässen zu kommen. Die Karten waren ziemlich runtergekommen und so wurde unsere eigene Laminiermaschine ala Aldi ins Gespräch gebracht und kurzerhand alle Ausweise neu laminiert.

Dabei viel mir ein Mitgliedsausweis von Tatay auf, auf dem stand: “Knights of Columbus” also “Ritter von Columbus”. Was war das? Vielleicht eine Art Scientology in der Familie und Tatay möglicherweise einer der Anführer, gar ein Ober Guru?

Heute Abend kam dann promt der Kassierer des Vereins um die fälligen Mitgliedsbeiträge zu kassieren (20,- Peso/Monat) und damit gleichzeitig die Auflösung des Rätsels: Eine gemeinnützige Organisation die bereits im Jahre 1882 gegründet wurde und Mitglieder in USA, Kanada, Philippinen und Mexico hat.

Wer die genaue Beschreibung dazu lesen will, kann hier mal nachgucken. Ich kann derweil wieder beruhigt schlafen.

Kommentar hinterlassen zu "Tatay und die Ritter von Kolumbus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*