Es ist ein Astra!

Allen Unkenrufen und Prophezeiungen zum Trotz (…dieses Jahr wirst Du kein billiges Auto finden)  habe ich auch in diesem Jahr trotz Abwrackprämie ein passendes Auto gefunden.

Es ist ein Astra, Baujahr 1994, 60 PS und mit 2 Jahren TÜV. Man glaubt es kaum. Das ganze für nur 700,- Euro. Wenn er zwischendurch nicht kaputt geht, kann ich den im Herbst als Winterauto locker für das gleiche Geld wieder verkaufen.

Aber vielleicht behalte ich ihn ja auch zur Abwechslung mal, wenn er sich denn bewährt, wir werden sehen. Das Teil hat auch noch ein Glasschiebedach und ein eingebautes Kassetten- Autoradio, was will man da noch mehr.

Interessanter weise war es noch nicht einmal das einzige Auto das zur Verfügung stand. Beim gleichen Händler stand noch ein schöner Renault Espace, den ich fast für 1000 Euro gekauft hätte aber da haben mich die zahlreichen Berichte im Internet über diverse Fehlfunktionen etwas abgeschreckt.

Keine Panik also von wegen es gäbe keine billigen Autos mehr in Deutschland wegen der Abwrackprämie.

9 Kommentare zu "Es ist ein Astra!"

  1. Hallo Gerd
    Mein Glückwunsch für das Schnäppchen!
    Ich war auch ein wenig Skeptisch wege der Prämie!

    Lieber Gerd was sagst du zu den Tollen Temperaturen im April?
    Es ist doch zur Zeit die schönste Natur oder?
    Du machst es in meinen Augen genau richtig 50:50 PH/D

    Paalam
    Gerhard aus Mittelfranken

  2. Wir werden sehen wie gut er läuft. Ich hatte mich ja letztes Jahr schon das erste mal vergriffen mit dem Auto.
    Wenn es nach mir ginge, könnten die Zeitverhältnisse auch auf 9:3 zugunsten der Philippinen verschoben werden.

  3. Hallo Gerd, es wäre schön wenn Du uns auch mitteilen köntest wie Du denn zu dem Auto gekommen bist? Ein Händler vor Deiner Haustür oder Mobile.de bzw. ein anderer Onlinemarkt?

  4. Es stand für 790,- € bei einem Händler im Nachbarort. Steht aber so ähnlich auch im Artikel. Ich habe ihn auf 700,- runtergehandelt. Oben im Bild steht er noch beim Händler, es liegt auch noch das Schild auf dem Armaturenbrett.
    Beim gleichen Händler stand noch eine ganze Batterie weiterer Wagen in der “um die 1000,- Euro Klasse”

  5. Hallo Gerd,
    wie hat der Händler sich denn aus der Gewähleistung rausargumentiert? Oder muss er bei dem Kaufpreis auch noch ein oder gar zwei Jahre gesetzliche Gewährleistung geben?
    Grüße Peter

  6. Er hat es als Bastlerauto verkauft. Das ist zwar meiner Meinung nach nicht mit ganz mit dem Gesetz konform aber ich bin auch nicht jemand, der bei einem 700,- Euro Auto auf eine Garantie pocht.
    Auch in diesen Fällen geht das deutsche Gesetz mal wieder weit am Bedarf des Verbrauchers vorbei. Es ist klar, das ich bei einem neuen Artikel eine Garantie erwarte aber bei gebrauchten Sachen? Nein Danke! Die hätte ich lieber etwas billiger und dann ohne Garantie.

  7. uwe wendlandt | 23. April, 2009 um 20:27 |

    hallo gerd. ich lese deise seiten schon seid längeren. ein wunder die alten kisten werden jetzt auch nach afrika verscherbelt entgegen der prämie die es jetzt gibt. zu deiner wunschliste 2010 sitzkissen habe ich januar dirsen jahres in tagbilaran in bq und in cebu-city in sm gekauft. qualität made bei ikea/indonesia für ca. 180 peso . die qualitat ist wie hier in deutschland.

  8. Die Sitzkissen von den Philippinen sind nach zweimal Sitzen so platt wie ein Stück Papier!

  9. uwe wendlandt | 25. April, 2009 um 21:33 |

    sitzkissen sind nach vier wochen urlaub immer noch okay. und nach aussage der familiy immer noch sehr gut.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*