Die Formel 1 & der Schreck in der Morgenstunde

Da zwänge ich mich heute morgen so gegen 9:00 aus dem Bett, betätige den Lichtschalter für’s Badezimmer und… nichts! Kein Licht, also auch kein Strom und in einer Stunde soll das 1. Formel 1 Rennen in 2007 losgehen.

Ich meine, da haben wir fast ein halbes Jahr gewartet, daß es mit der Formel 1 wieder losgeht und dem heutigen Tag entgegen gefiebert und nun das! Dazu muß man wissen, daß Stromausfälle am Sonntag auf den Philippinen unter Umständen den ganzen Tag dauern können. Das liegt daran, dass die Jungs vom E Werk unterwegs sind und auf der ganzen Insel Palmwedel abschneiden, die irgendwo über die Leitung hängen. Also gleich auf’s Moped und einmal die Straße rauf und runter, ob man das Team vom Bau irgendwo an der Straße trift aber Fehlanzeige.

Gestern kam die Vorschau, daß das Rennen um 10:00 Uhr losgehen soll aber so langsam dämmert es mir, daß es sich dabei nur um die Vorberichte handeln kann, das Rennen kann frühestens um 11:00 Uhr anfangen, so wie gestern auch das Qualifying.

Dann, während des Frühstücks die Erlösung: Das Licht geht an und der Ventilator donnert los, der Strom ist wieder da und der Tag ist gerettet. Gerade noch mal gut gegangen.

Kommentar hinterlassen zu "Die Formel 1 & der Schreck in der Morgenstunde"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*