Baileys aus Tanduai Rum Rezept

Zu Silvester hatten wir uns außer einer Flasche Sekt, auch noch eine Flasche original Baileys gegönnt, für sagenhafte 850,- Peso. Das war meiner Frau zu teuer, daher hat sie jetzt für Nachschub gesorgt. Ein Blick ins Internet nach den Zutaten und los ging’s:

Eineinhalb Tassen Sahne, ein Esslöffel Kakaopulver, 1 Teelöffel Instant Kaffee, eine gute Portion Zucker, ein Beutel Vanillezucker (im Original nimmt man wohl Puderzucker, hatten wir aber nicht) und eine Tasse Tanduai Rum!

Das Ganze in den Mixer und nachher noch ein bisschen abgeschmeckt, etwas mehr Sahne, Zucker und fertig war der Ersatz- Baileys.

Unsere Tochter kam dann vorbei und hat uns aufgeklärt: Das was wir da gebraut hatten, nennt man “Boracay“! Sei’s drum, geschmeckt hat’s trotzdem. Wohl bekomm’s.

Kommentar hinterlassen zu "Baileys aus Tanduai Rum Rezept"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*